Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB
Allgemeine Geschäftsbedingungen von Christine Josefy, http://www.weltenstern.at

1. Impressum
Christine Josefy bietet Dienstleistungen und den Vertrieb von Produkten an.

Christine Josefy
Mühlgasse 8/3
2540 Bad Vöslau
Telefon: +43 664 18 80 963

Infos, Datenauskünfte und Beschwerden unter: christine@weltenstern.at
UID: Umsatzsteuerbefreit im Sinne von (§ 6 Abs. 1 Z 27 UStG) 
Firmensitz: 2540 Bad Vöslau
Gewerbebezeichnung: Humanenergetik, Marktfahrer und Werbeagentur.
Erfüllungsort: Firmensitz


2. Leistungen der Anbieterin
Christine Josefy bietet Dienstleistungen im spirituellen Bereich an. Beratungen: Reiki, Kartenlegen, Bachblütenberatung, kreative Mal- und Schreibtechniken, Channeling und energetische Beratungen. Seminare/Ausbildungen: Reiki, Kartenlegen, Bachblütenberatung, kreative Mal- und Schreibtechniken, Channeling und energetische Beratungen. Mit Buchung eines Beratungstermins und/oder Seminars bzw. Ausbildung erklärt sich der Kunde mit den AGB´s automatisch einverstanden.

Für einige Veranstaltungen stehen den Teilnehmern Skripten oder Lernunterlagen zur Verfügung, die, sofern nicht anders bekannt gegeben, grundsätzlich im Teilnehmerbeitrag inkludiert sind und während der Veranstaltung ausgegeben werden. Die zu Verfügung gestellten Unterlagen dürfen nicht vervielfältigt werden.

Alle von Christine Josefy getätigten Auskünfte sind kostenpflichtig. (siehe dazu unter Punkt 4)

3. Haftung der Anbieterin
Die Anbieterin haftet nicht für Schäden, die darauf beruhen, dass Auskünfte falsch verstanden oder falsch befolgt werden.

Die Anbieterin steht weder für die Richtigkeit noch Qualität der erteilten Auskünfte ein.
Jedenfalls wenn medizinische, psychologische, psychiatrische, rechtliche, steuerliche, finanzielle oder wirtschaftliche Auskünfte angefragt werden, haben die Antworten nur unverbindlichen Charakter und stellen eine Art Vorabinformation dar. Die Auskünfte  im Rahmen von Beratungen, als auch energetische Beratungen/Seminare/Veranstaltungen/Übungen ersetzen keinesfalls auf den genannten Gebieten fachlich ausgebildete Spezialisten (z.B. Ärzte, Psychologen, Steuerberater, Rechtsanwalt, etc.). Es werden keine medizinischen Diagnosen gestellt oder Krankheiten behandelt, seien sie physischer oder psychischer Art. Eine Einzelberatung ersetzen keine ärztliche Untersuchung oder psychologische Therapie. Jeder Klient/Teilnehmer handelt auch in der Ausführung in 100%iger Eigenverantwortung. Die Informationen die Sie in der Beratung erhalten und alle unterstützende Funktion dienen der Selbsthilfe. Sollte auf der Homepage oder auch mündlich das Wort "Heilung" erwähnt werden, so ist dies ausschließlich im spirituellen (energetischen) Sinn zu verstehen!

Die Befolgung von Ratschlägen aus einer Auskunft liegt außerhalb der Verantwortung der Anbieterin. Auch hier gilt: Jeder Kunde handelt insofern auf eigene Verantwortung.

Für Garderobe und persönliche Gegenstände der Klienten und Begleitpersonen wird von Christine Josefy keine Haftung übernommen.


4. Haftung der Kunden
Der Kunde haftet für die missbräuchliche Nutzung der Dienste, Verstöße gegen die allgemeinen Nutzungsbedingungen oder sonstigen Obliegenheiten.
Der Kunde verpflichtet sich dafür Sorge zu tragen, dass kein unbefugter Benutzer die Dienste in Anspruch nimmt und hat die Entgelte zu zahlen, die durch Mitbenutzer oder unbefugte Nutzung entstanden sind.

Sollte sich der Kunde in ärztlicher Behandlung befinden (Psychotherapie, etc.) ist er verpflichtet darauf hinzuweisen.

Falls in der Beratung auf Wunsch des Kunden auf nicht anwesende Personen eingegangen wird, verpflichtet sich der Kunde diese Person(en) informiert zu haben und dessen Einverständnis eingeholt zu haben. Der Kunde trägt hierfür die volle Verantwortung.


5. Anmeldung
Anmeldungen zu den Terminen können schriftlich, per E-mail oder telefonisch erfolgen. Jede Anmeldung ist verbindlich. Mit der Anmeldung zu einer Veranstaltung oder der Auftragserteilung gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen als angenommen. 


6. Zahlungskonditionen
Für Beratungen (telefonisch oder persönlich) bzw. für Seminare/Ausbildungen hat der Kunde ein Entgelt laut der auf der Homepage angegebenen Preise zu bezahlen. Alle Preise verstehen sich inklusive 20% MwSt. Die Verrechnung erfolgt in Euro.

Persönliche Beratung: Die Bezahlung der Gebühr hat bar nach Gesprächsende zu erfolgen.

Telefonberatungen:
Hier werden zwei Möglichkeiten zur Zahlung angeboten:
• Via Mehrwertnummer 0900 970010 innerhalb Österreichs: Die Abrechnung des Betrages erfolgt über die Telekom Austria über die Telefonrechnung. 1,81 Euro werden pro Minute über das Österreichische Festnetz berechnet. Bei Telefonaten über das Mobilnetz ist der genaue Betrag beim jeweiligen Mobilnetzbetreiber zu erfragen.
• Via Vorabüberweisung (Beratung ohne Mehrwertnummer): Hierbei ist der Betrag für die gebuchte Beratungszeit (30 min á 39€ oder 60 min á 69 €) vorab zu überweisen. Die Gebühr muß bis spätestens 24h vor dem vereinbarten Telefonberatungstermin auf dem angegebenen Konto eingegangen sein. Falls das Honorar bis dahin nicht eingelangt ist gilt der Termin automatisch als storniert.

Seminare/Ausbildungen: Zahlungs- und Stornobedingungen (Ausser beim jeweiligen Kurs anders angegeben!)
• Mit Überweisung der Seminargebühr auf das angegebene Konto ist der Seminarplatz automatisch fixiert. Bei allen Kursen ist die Seminargebühr ist bis spätestens 14 Tage vor der Veranstaltung einzuzahlen. Es zählt der Eingang am Konto. Bei Gruppenkursen werden die Anmeldungen nach Zahlungseingang gereiht.
• Sollten Sie nicht am Seminar teilnehmen können, ist eine schriftliche Abmeldung erforderlich.
• Bei Abmeldung innerhalb 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn wird die volle Kursgebühr als Stornogebühr einbehalten. Dasselbe gilt auch bei Nichtteilnahme ohne Abmeldung.
• Bei Gruppenkursen besteht die Möglichkeit bis Seminarbeginn auf eine Ersatzperson kostenlos umzubuchen.
• Im Falle einer kurzfristigen Absage (bis maximal 6 Tage vor Kursbeginn) eines Einzelkurses aufgrund einer plötzlichen Krankheit ist eine kostenlose Umbuchung auf einen Ersatztermin möglich. Für Gruppenkurse gilt dies nicht.
• Wenn die Veranstaltung seitens des Veranstalters abgesagt werden muss, wird der geleistete Betrag innerhalb 14 Tagen nach Bekanntgabe der Kontoverbindungen der Seminarteilnehmer mittels Überweisung zurück erstattet. Andere Ansprüche an den Veranstalter können nicht geltend gemacht werden.

Gruppenveranstaltungen: Zahlungs- und Stornobedingungen (Ausser bei der jeweiligen Veranstaltung anders angegeben!)
• Mit Überweisung der Teilnehmergebühr auf das angegebene Konto ist die Teilnahme automatisch fixiert. Die Reihung erfolgt nach Kontoeingang.
• Sollten Sie nicht an der Gruppenveranstaltung teilnehmen können, ist eine schriftliche Abmeldung erforderlich.
• Bei Abmeldung innerhalb 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn: Hier wird die volle Gebühr einbehalten bzw. in Rechnung gestellt. Dasselbe gilt auch bei Nichtteilnahme ohne Abmeldung.
• Wenn die Veranstaltung seitens des Veranstalters abgesagt werden muss, wird der bereits geleistete Betrag innerhalb 14 Tagen nach Bekanntgabe der Kontoverbindungen der Seminarteilnehmer mittels Überweisung zurück erstattet. Andere Ansprüche an den Veranstalter können nicht geltend gemacht werden.
• Die Teilnahme an jeglichen Gruppenveranstaltungen der Anbieterin erfolgt eigenverantwortlich (dies beinhaltet auch die Ausführung der Übungen während der Veranstaltung und danach).

Bankverbindung:
lautend auf Christine Josefy
Sparkasse Baden
IBAN: AT672020501001036936
BIC: SPBDAT21XXX


7. Stornobedingungen
Persönliche Beratungen:
Werden vereinbarte Termine 24 Stunden vor dem Termin abgesagt, so ist dies mit keinen Kosten verbunden.
Eine Absage des Termins am selben Tag ist mit einem Stundensatz für die Beratung zu begleichen. Ich bitte dafür um Verständnis.
Im Falle von Krankheit kann der Termin verschoben werden. Hier fällt keine Gebühr an.

Seminare/Ausbildungen/Gruppenveranstaltungen:
• Sollten Sie nicht teilnehmen können, ist eine schriftliche Abmeldung erforderlich.
• Bei Abmeldung innerhalb 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn: Hier wird die volle Gebühr einbehalten bzw. in Rechnung gestellt. Dasselbe gilt auch bei Nichtteilnahme ohne Abmeldung. Bei Einzelkursen gilt: Im Falle von Krankheit kann der Termin verschoben werden. Hier fällt keine Gebühr an.
• Wird eine Beratung verschoben, die zu einem späteren Zeitpunkt nicht zustande kommt und waren hierfür Vorbereitungen (Kreative Mal- und Schreibtechniken) notwendig, werden diese ebenfalls in Rechnung gestellt.
• Wenn die Veranstaltung seitens des Veranstalters abgesagt werden muss, wird der bereits geleistete Betrag innerhalb 14 Tagen nach Bekanntgabe der Kontoverbindungen der Seminarteilnehmer mittels Überweisung zurück erstattet. Andere Ansprüche an den Veranstalter können nicht geltend gemacht werden.


8. Minderjährigenschutz
Minderjährige sind von der Nutzung ausgeschlossen.


9. Telefon- und Beratungsverhalten
Achten Sie bitte auf die Ihnen entstehenden Kosten und kontrollieren Sie diese laufend.


10. Klagsverhalten
Zahlungsunwillige Personen werden ausnahmslos dem Rechtsanwalt übergeben. Alle anfallenden Rechtsanwalts- und Gerichtgebühren sind von selbigen zu entrichten.


11. Datenschutz
Christine Josefy unterliegt den Geheimhalteverpflichtungen des Datenschutzgesetzes. Auch die bloße Tatsache eines stattgefundenen Nachrichtenaustauschs unterliegt der Geheimhaltungspflicht. Routing- und Domaininformationen müssen und dürfen jedoch weitergegeben werden.

Der Kunde anerkennt, dass die Verwendung von Daten über den Kunden für Zwecke unserer Buchhaltung und der Kundenevidenz gespeichert und verarbeitet werden. Die Daten werden zur Erfüllung von gesetzlichen Vorschriften und zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs von uns verwendet.
Folgende Kundendaten werden gespeichert: Geschlecht, Vorname, Nachname, Mail-Adresse, Strasse, Postleitzahl, Ort, Land, Telefonnummer.

Kundendaten werden nicht an Dritte weitergegeben, außer dies ist für die Vertragsabwicklung unbedingt erforderlich. Unsere Vertragspartner sind über unsere Datenschutzbestimmungen instruiert und uns diesbezüglich verpflichtet.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an die Informationsstelle für Datenschutzauskünfte, allg. Fragen, Beschwerden, etc.: christine@weltenstern.at


12. Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten (“Hyperlinks”), die außerhalb des Verantwortungsbereiches der Autorin liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem die Autorin von den Inhalten Kenntnis hat und es ihr technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.

Die Autorin erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren.

Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat die Autorin keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert sie sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden.

Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten.

Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.


13. Copyright
Alle Nachrichten, Grafiken und das Design der Web-Site von Christine Josefy dienen ausschließlich der persönlichen Information meiner Kunden. Die Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko. Alle Daten dieses Angebotes genießen den Schutz nach §4 und §§87a ff. Urheberrechtsgesetz.
Die Reproduktion, das Kopieren und der Ausdruck der gesamten Web-Site sind nur zum Zweck der persönlichen Information der Dienstleistungen der Firma Christine Josefy erlaubt. Jede darüber hinausgehende Bearbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung und/oder öffentliche Wiedergabe überschreitet die übliche Nutzung und stellt einen Verstoß gegen das Urheberrecht dar.


14. Schlussbestimmungen
Es gilt österreichisches Recht. Erfüllungsort ist der Sitz der Anbieterin in 2540 Bad Vöslau. Zwingende Bestimmungen des KSchG bleiben unberührt.