Heilpendeln

Traditionelles Pendeln befasst sich mit dem Beantworten von Fragen (ja/nein).  In der therapeutischen Radiästhesie wird die Arbeit mit dem Pendel für die energetische Behandlung und bewusste Entwicklung von Resonanzen benutzt.

 

Radiästhesie umfasst das Messen und Erfassen von Strahlen. Es ist somit die Lehre der Wirkung von Strahlen auf alle Organismen. Dabei gibt es neben der Heilstrahlung auch Störfelder, die es gilt zu erkennen und zu berücksichtigen. Erkennen und angemessen Handeln. Das kann durch zB durch Auflösen oder von Optimierung der Feldenergie geschehen. 

 

Ein kleiner Überblick von Themen die mit dem Pendel bearbeitet werden können und die Selbstheilung aktiviert wird: 

     • Gelenkschmerzen                              • Sehschwächen

     • Taubheitsgefühl                                 • chronische Erkrankungen

     • Kopfschmerzen oder Migräne      • Menstruationsbeschwerden  

     • Schlafstörungen                                • sexuelle Unlust

     • Nervosität                                            • Angstzustände

     • Blokaden aller Art                              • Narbenentstörung

 

     • Reinigung, Harmonisierung und Energetisierung aller Ebenen 

     • Blockaden Auflösung durch frühere aufgebaute Muster und Neuorientierung

 

     • Veränderung von Essgewohnheiten  • Raucherentwöhnung

     • Verhaltensmuster in Beziehungen     • Eltern / Kind Entwicklung

 

HINWEIS

Heilpendeln eignen sich ideal zur Begleitung von klassischen medizinischen Therapien. Bitte sprechen Sie dazu Ihren Haus- oder Facharzt an um sich passend abzustimmen. Christine Josefy´s Arbeit ersetzt keinen Arztbesuch! Das Absetzen von Medikamenten und Therapien darf nur in Absprache mit dem behandelnden Arzt erfolgen.


Workshop Heilpendeln

In diesem Workshop wird der Umgang mit verschiedenen Pendeltechniken gezeigt und die Unterschiede dazu erklärt.

 

Dieser Workshop hat nichts mit dem klassischen JA/NEIN Pendeln zu tun, sondern es liegt der wesentliche Aspekt in der praktischen Umsetzung der Neuen Radiästhesie, dem sogenannten Heilpendeln. Dabei geht man über das Pendel in Resonanz mit Schwingungsfrequenzen um damit mit der Auflösung von Blockaden oder Aktivierung von unterstützenden Selbstheilungskräften zu arbeiten.

  • Grundlagen des Pendelns bzw. Biotensor
  • Ethische Grundlagen beim energetischen Arbeiten
  • Klarheit in den Gedanken & eindeutige Abgrenzung
  • Energetisches Behandeln am Körper
  • Energetisches Behandeln über die Ferne
  • Eigene Pendelaufträge erarbeiten
  • Aufträge für die Erschaffung von Fülle und Wohlstand
  • Aufträge Beziehung zum Selbst: Selbstliebe
  • Aufträge für den Lebensweg

 

Die Arbeit mit dem Tensor oder mit dem Pendel verlangt neben dem Vertrauen in die Arbeit gleichermaßen Disziplin des Egos, Konzentration und gute Erdung. Wir lernen dazu Techniken, die eine solide Grundlage für die Arbeit mit dem Pendeln sind.  

 

Wir arbeiten sehr praxisbezogen, wodurch sehr schnell Vertrauen in die Arbeit mit dem Pendel kommt. Ergebnisse sind schnell sichtbar.  Falls vorhanden, bitte eigene Pendel mitbringen. Zum Üben im Seminar stehen aber auch einige Test-Pendel zu Verfügung. 

 

Es sind keine besonderen Vorkenntnisse oder Fähigkeiten erforderlich, außer Neugier und die Bereitschaft energetisch zu arbeiten. 

  

Heilpendeln - Gruppen Workshop 1 Tag _ Schwerpunkt "Auflösung von Glaubensmustern (Geld, Beruf, Liebe)

1. Dezember 2019 von 10:00 bis 16:30 Uhr,  € 190,- inkl. Skriptum

Veranstaltungsort: Weltenstern, Mühlgasse 8/3, 2540 Bad Vöslau

 

Heilpendeln - Gruppen Workshop 1 Tag _ Schwerpunkt "körperliche Ebene & Energiekörper"

10. November 2019 von 10:00 bis 16:30 Uhr,  € 190,- inkl. Skriptum

 

Kartenlegen & Heilpendeln _ Intensiv Workshop 

Vorkenntnisse beim Kartenlegen & Heilpendeln empfehlenswert.

Anwendung auch für Tatort oder andere Kartendecks umsetzbar. 

6. November 2019 _  10.00-16.00 Uhr + Skript, € 190,-

 

Veranstaltungsort: Weltenstern, Mühlgasse 8/3, 2540 Bad Vöslau

schriftliche Anmeldung Voraussetzung: christine@weltenstern.at